Glasfaserverstärkte Kunststoffe

Glasfaserverstärkte Kunststoffe, kurz GFK, sind Verbundwerkstoffe aus Fasern und Harzen. Die Fasern, meist aus Glas, bestimmen die Stärke des Materials, während das Harz für die chemische Beständigkeit sorgt. Das Verhältnis besteht in etwa aus 75% Glas und 25% Harz, ergänzt mit Zusatzstoffen. Die Glaskomponente sorgt dabei für eine hohe Steifigkeit und eine Nicht-Biegsamkeit. Je nach Einsatzgebiet können verschiedene Harze verwendet werden.

Eigenschaften von glasfaserverstärkten Kunststoffen:

  • Korrosions- und Chemikalienbeständigkeit
    Alle Materialien, einschließlich der rostfreien, unterliegen im Laufe der Zeit der Korrosion. Da glasfaserverstärkte Kunststoffe auch unter schwersten chemischen Bedingungen ein ausgezeichnetes Korrosionsverhalten aufweisen, werden die Wartungskosten auf ein Minimum beschränkt.
  • Geringes Gewicht
    Das geringe Gewicht der Verbundwerkstoffe sorgt im Bauwesen für eine beachtliche Reduzierung der Transport- und Installationskosten.
  • Gute mechanische Eigenschaften
    Die Zugfestigkeit der GFK-Materialien ist vergleichbar mit der von Stahl und Aluminium.
  • Thermisch isolierend
    Glasfaserverstärkte Kunststoffe sind hervorragende Wärmeisolatoren, ähnlich wie Holz oder weitere Kunststoffe. Die Wärmeübertragung ist minimal. Im Gegensatz zu Holz und thermoplastischen Kunststoffen haben GFK Materialen eine gute Formstabilität. Selbst bei großen Temperaturunterschieden verbiegen sich GFK Materialen nicht und weisen keine Wärmeausdehnung auf.
  • Transparent für Radar und elektromagnetische Wellen
    GFK Verbundwerkstoffe eignen sich für Umzäunungen in der Nähe von Flughäfen und Gebäude rund um Sendeanlagen.
  • Elektrisch isolierend
    GFK Materialen haben eine gute elektrische Isolationswirkung, was sie zu einem geeigneten Werkstoff der Elektrotechnik macht. Diebstahl von Gitterrosten, Geländern und anderen Produkten aus glasfaserverstärkten Kunststoffen kommt nur selten vor, da sie als Recyclingmaterial nichts wert sind. Was jedoch nicht heißt, dass glasfaserverstärkte Stoffe nicht wiederverwertbar sind.

Was Arveon bietet:
Entwicklung, Vorfertigung und Montage vor Ort

Unser Sortiment umfasst:

  • Gepresste (vorgefertigte) Spaltenböden
  • Spaltenböden aus stranggezogenen Profilen
  • (Treppen)Geländer
  • Profile
  • (Steig)Leitern
  • Treppenstufen
  • Platten
  • (Treppen)Podeste