Abwasserpumpstationen

Die Allfowlift Abwasserpumpstationen mit integriertem Feststofftrennsystem eignen sich ideal für den kommunalen Abwassertransport. Die gas- und wasserdichte Anlage besteht aus korrosionsbeständigem HDPE und bietet eine ausgezeichnete Schalldämmung. Dieser Typ ist der einzige auf dem Markt, der schwimmend Schmutzwasser pumpt. Letztendlich handelt es sich hierbei um die beste Lösung bei Verstopfungen durch die falsche Verwendung von Toiletten (Fasertücher, Damenbinden, Windeln).

transparant-3d-allflowlift

Den Feststofftrennsystem funktioniert wie folgt:
Bei dem Feststoff-Trennsystem gelangt das zuströmende Abwasser (1) in den Verteilerbehälter und fließt weiter in den jeweils offenen FeststoffTrennbehälter (2). Hier werden die Feststoffe zurückgehalten durch einen Röste (3). Nur das vorgereinigte Abwasser kann jetzt noch weiter durch die Pumpe in den großen, gemeinsamen Sammelbehälter (4) gelangen. Wird nun der Sammelbehälter gefüllt, steigt auch der Wasserstand im Feststoff-Trennbehälter an. Die Absperrkugel (5) verschließt automatisch den Zulauf. Jetzt setzt niveauabhängig der Pumpvorgang ein. Die Pumpe fördert in umgekehrte Richtung. Das Abwasser durchströmt den Feststoff-Trennbehälter und befördert so die darin „ausgefilterten“ Feststoffe in die abgehende Druckrohrleitung (6). Es erfolgt die Freispülung und Säuberung des gesamten Feststoff-Trennsystems. Beendet wird der Pumpvorgang ebenfalls niveauabhängig. Die Absperrkugel fällt herunter und gibt den Weg für einen neuen Füllvorgang frei. Während dieses Pumpvorgangs wird das Abwasser in den anderen Feststoff-Trennbehälter geleitet.
Vorteile der Allflowlift Abwasserpumpstationen:

  • Arbeitssicherheit wird gewährleistet, da die trocken aufgestellte Anlage geschlossen und gasdicht ist
  • langlebig dank HDPE-Komponenten
  • Betriebssicher, da Feststoffe nicht mit der Pumpe in Berührung kommen, womit Verstopfungen vermieden werden
  • Wirtschaftlich, da der Kugeldurchgang der Pumpen im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen deutlich kleiner ist, wodurch höhere Wirkungsgrade erzielt werden